Ihr Reisefinder

menü
Kunden pohl_reisen Haupt-Slider
Kunden pohl_reisen Haupt-Slider
Kunden pohl_reisen Haupt-Slider
Kunden pohl_reisen Zum_Musikanten
Kunden pohl_reisen Gruppenfotos

Hinweis zum Coronavirus
(bitte hier klicken!)

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!

Am 16.03.2020 haben wir uns dazu entschlossen, alle Reisen bis Ostern einzustellen und auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Alle betroffenen Gäste werden hierüber durch uns informiert. Durch die fortschreitende Zuspitzung der Situation haben wir als weitere Maßnahme festgelegt, dass auch unsere Reisebüros bis auf weiteres nicht öffnen werden, da wir auch hier eine Ansteckungsgefahr für unsere Mitarbeiter und damit auch die Weiterverbreitung des Virus in unseren Kundenkreis hinein ausschließen möchten.

Wir sind aber weiterhin unter der Telefonnummer 034776/20350 zu erreichen.

Mit freundlichen Grüßen
Herbert Pohl

Apulien – die Schatzkammer Süditaliens

... eine Erlebnisreise in den Süden

1. Tag: Anreise zur Zwischenübernachtung

Anreise bis in den Raum Levico Terme, wo Sie im 4-Sterne-Vertragshotel bereits zum Abendessen erwartet werden.

2. Tag: Weiterreise zur Zwischenübernachtung

Nach dem Frühstück setzen wir die Reise fort und durchqueren zunächst die Po-Ebene, um dann entlang der Adria stetig in Richtung Süden zu fahren. Die Vegetation ändert sich, auf unserer linken Seite begleitet uns das türkisfarbene Wasser der Adria. Gegen Abend erreichen wir das nächste Etappenziel am Sporn des italienischen Stiefels – das Gargano-Gebiet. Abendessen und Übernachtung im gebuchten Hotel der 4-Sterne-Kategorie.

3. Tag: Gargano-Rundfahrt

Nach dem Frühstücksbuffet erwartet uns bereits die Reiseleitung zur Gargano-Rundfahrt. Sie sehen unter anderem den sehr bedeutenden Pilgerort Monte Sant`Angelo in sehr exponierter Lage und mit atemberaubenden Blick über das Meer und die Küste Apuliens. Auch die Fahrt durch den gleichermaßen mystischen, wie auch bezaubernden Umbra-Wald ist ein Erlebnis. Heute übernachten wir im schönen Standorthotel der 4-Sterne-Kategorie am Meer. Vorgesehen ist das „Casale del Murgese“ in Savelletri. Abendessen und Übernachtung.

4. Tag: Bari und Trani

Frühstück im Hotel. Heute besichtigen Sie mit örtlicher Reiseleitung vormittags Bari, die Hauptstadt Apuliens. Bereits von weitem sehen Sie die Königin der apulischen Kathedralen: San Nicola Pellegrino. Der Kontrast des weißen Natursteins zum azurblauen Meer ist unbeschreiblich. Trani ist zwar klein, aber die Kombination der gemütlichen Altstadt mit Leuchtturm, Hafen und Kathedrale lässt ein wunderbares Bild entstehen. Von dort aus geht es weiter nach Polignano a Mare, einem reizenden Fischerstädtchen in wunderschöner Lage an den Klippen, wo Sie durch die kleinen Gassen schlendern können. Abendessen und Übernachtung im Hotel wie am Vortag.

5. Tag: Castellana-Grotten und Alberobello

Frühstück im Hotel. Heute fahren wir zu den Castellana-Grotten, welche zu den bedeutendsten Tropfsteinhöhlen Europas gehören. Anschließend begeben Sie sich in die Kalkebene der Murge, die Heimat der sogenannten „Trulli“. Der Ort Alberobello besitzt alleine tausend dieser merkwürdigen, kegelförmigen, geformten Häuser, diese sind einer der absoluten Höhepunkte Ihrer Apulien-Reise! Vor der Rückkehr ins Hotel fahren wir nach Locorotondo, berühmt für den leichten Weißwein. Weinprobe. Abendessen und Übernachtung im Hotel wie am Vortag.

6. Tag: Matera und Ostuni

Nach dem Frühstück im Hotel unternehmen wir einen Ausflug zu den „Sassi di Matera“ (Weltkulturerbe), den Höhlensiedlungen an den steilen Felshängen des zerklüfteten Flusstales der Gravina. Den Nachmittag verbringen Sie in Ostuni, einem herrlichen Ort, der über Olivenhainen aus dem Mittelalter thront und aus einem pittoresken Labyrinth aus Gassen und Stiegen besteht. Auf drei Hügeln erstrahlt diese Schönheit in einem festlichen und leuchtenden Weiß. Besichtigung einer Ölmühle mit Verkostung. Abendessen und Übernachtung im Hotel wie am Vortag.

7. Tag: Castel del Monte

Frühstück im Hotel. Heute nehmen wir Abschied von Apulien. Auf landschaftlich reizvoller Strecke geht es entlang der Küste gen Norden. Während der Fahrt durch die Terra di Bari genießen Sie die vorbeiziehende Landschaft bis zum Castel del Monte, Ihrem letzten Stopp in Apulien. Zwischenübernachtung im gepflegten Vertragshotel im Raum Rimini. Abendessen im Hotel.

8. Tag: Weiterfahrt zur Zwischenübernachtung

Frühstück im Hotel. Weiterfahrt in Richtung Südtirol zur Zwischenübernachtung.

9. Tag: Heimreise

Änderungen vorbehalten!

IHR HOTEL

Das 4-Sterne-Hotel „Kronblick“ befindet sich am Ortsrand von Kiens. Die Zimmer sind sehr gut ausgestattet, alle mit Dusche, WC, Balkon, Telefon, Zimmersafe und Farbfernsehen mit Sat-Empfang, Radio und Minibar. Das Hotel verfügt über eine große, doppelstöckige Hotelhalle, einen geräumigen Speisesaal, eine gemütliche Hausbar, eine holzgetäfelte Bauernstube, einen Aufenthalts- und Fernsehraum, einen blauen Salon, einen Leseraum, eine Kellerbar, zwei Fahrstühle, eine Kräuter-, Dampf-, und Baumsauna, eine Infrarot-Kabine, Solarium und Hot-Whirlpool sowie ein schönes Erlebnis-Hallenschwimmbad mit Panorama-Außenpool (beheizt) und Wassermassage sowie Gegenstromanlage und eine große Liegewiese mit Sonnenterrasse.

Eingeschlossene Leistungen

  • Fahrt im modernen Fernreisebus mit Klima, WC, Bordküche und Service
  • 8 x Übernachtung mit Frühstück und Abendessen
  • 4 x ganztägige Führungen in Apulien
  • 1 x Führung Castel del Monte
  • 1 x Weinprobe in Apulien
  • 1 x Besichtigung einer Ölmühle und Verkostung
  • Ausflugsfahrten ohne eventuelle Eintrittsgelder


Termine & Preise

Reisebeginn
03.10.2020
Reiseende
11.10.2020
Preis pro Person
889,00
EZ
verfügbar

Zuschläge/Aufpreise

EZ-Zuschlag
190,00

Hinweise:

Die Kurtaxe ist vor Ort zu entrichten!
Mindestteilnehmerzahl: 30 Gäste
Es gilt Stornostaffel A