Ihr Reisefinder

menü
Kunden pohl_reisen Haupt-Slider
Kunden pohl_reisen Haupt-Slider
Kunden pohl_reisen Haupt-Slider
Kunden pohl_reisen Zum_Musikanten
Kunden pohl_reisen Gruppenfotos

Hinweis zum Coronavirus
(bitte hier klicken!)

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!

Am 16.03.2020 haben wir uns dazu entschlossen, alle Reisen bis Ostern einzustellen und auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Alle betroffenen Gäste werden hierüber durch uns informiert. Durch die fortschreitende Zuspitzung der Situation haben wir als weitere Maßnahme festgelegt, dass auch unsere Reisebüros bis auf weiteres nicht öffnen werden, da wir auch hier eine Ansteckungsgefahr für unsere Mitarbeiter und damit auch die Weiterverbreitung des Virus in unseren Kundenkreis hinein ausschließen möchten.

Wir sind aber weiterhin unter der Telefonnummer 034776/20350 zu erreichen.

Mit freundlichen Grüßen
Herbert Pohl

Vom Matterhorn an den Lago Maggiore

1. Tag: Anreise ins Wallis

Anreise bis nach Brig/Schweiz zum gebuchten Hotel der Mittelklasse, Landeskategorie 3-Sterne. Begrüßung. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Zermatt

Fahrt durch das romantische Bergland und malerische Dörfer nach Täsch. Auffahrt mit der Bahn in das idyllische Bergdorf Zermatt am Fuße des Matterhorn, welches zu den berühmtesten Reisezielen der Alpen zählt. Zermatt wird beherrscht vom ”Berg der Berge“: Majestätisch erhebt sich dort die feingeschwungene, 4478 m hohe Felspyramide des Matterhorns. Genießen Sie den Tag in dem autofreien Walliser Bergdorf mit einem Spaziergang über die Dorfstrasse. Wir empfehlen die imposante Auffahrt mit der höchsten Zahnradbahn Europas auf den 3000 m hohen Gornergrat. Von hier geniesst man eine überwältigende Aussicht auf das Matterhorn, die Gletscher und das Monte-Rosa-Massiv. Rückfahrt mit der Bahn nach Täsch und mit dem Bus zurück zum Hotel. Übernachtung wie am Vortag

3. Tag: Centovallibahn – Lago Maggiore

Fahrt über den Simplonpass (2006 m) mit herrlichem Bergpanorama nach Domodossola. Einstieg in die Centovallibahn zur Fahrt durch das wildromantische ”Tal der Hundert Täler“ und das Valle Vigezzo nach Locarno. Die Reise führt durch malerische Landschaften mit urtümlichen Bergdörfern, bunten Wiesen, Kastanienwäldern, abenteuerliche Brücken, tiefen Schluchten und Felsspalten sowie Wasserfällen. Die alte Tessiner Stadt Locarno liegt prächtig am Nordende des Lago Maggiore und ist für ihr besonderes Klima bekannt. Gelegenheit zu einem Bummel über die gepflegte Strandpromenade mit zahlreichen Cafés und gemütlichen Lokalen. Gelegenheit zu einer Schifffahrt über den Lago Maggiore. Lassen Sie sich bezaubern vom Charme des Lago Maggiore. Fahrt mit dem Bus zum gebuchten Hotel der Mittelklasse, Landeskategorie 3-Sterne, im Raum Lago Maggiore, westliche Seite.

4. Tag: Luganer und Comer See

Ausflug entlang des Lago Maggiore zum Luganer See. In Lugano haben Sie Zeit, auf der Einkaufsmeile Via Nassa zu bummeln. Danach geht es weiter zum traumhaft schönen Comer See. Besuchen Sie das berühmte Como am Südufer des Sees und bummeln Sie durch die Gassen der Altstadt. Übernachtung im Hotel wie am Vortag.

5. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.

Änderungen vorbehalten!

Eingeschlossene Leistungen

  • Fahrt im modernen Fernreisebus mit Klima, WC, Bordküche und Service
  • 2 x Übernachtung mit Frühstücksbüffet in der Schweiz
  • 2 x Übernachtung mit verstärktem Frühstück in Italien
  • 4 x 3-Gang-Abendmenü
  • Begrüßungsdrink und Kurtaxe in der Schweiz
  • Fahrt mit der Centovallibahn von Domodossola nach Locarno, einfache Fahrt
  • 2. Klasse im Panoramawagen
  • Fahrt mit der Bahn von Täsch nach Zermatt und zurück (2.Klasse.)
  • ganztägige Reiseleitung Ausflug Zermatt
  • Ausflugsfahrten ohne eventuelle Eintrittsgelder

Termine & Preise

Reisebeginn
26.05.2020
Reiseende
30.05.2020
Preis pro Person
515,00
EZ
verfügbar

Zuschläge/Aufpreise

EZ-Zuschlag
110,00

Hinweise:

Die Kurtaxe für Italien ist vor Ort zu entrichten!Mindestteilnehmerzahl: 30 Gäste
Es gilt Stornostaffel A